“Animal Assisted Therapy with Llamas and Alpacas” AATLA GbR
Mödsiek 40 - 33790 Halle/Westf. - 05276/8028 oder 05201/5023
AATLA arrow Voraussetzungen
Voraussetzungen PDF Drucken E-Mail

Zugangsvoraussetzungen

Um an der Ausbildung teilnehmen zu können, müssen bestimmte Grundvoraussetzungen erfüllt sein:

  • Abgeschlossene Ausbildung in einem staatlich anerkannten sozialen Beruf oder
  • Abgeschlossenes pädagogisches / medizinisches oder psychologisches Studium an einer Fachhochschule oder Hochschule
  • Die Bereitschaft zur Selbstreflexion / Selbsterfahrung und Supervision
  • Eigene Erfahrung im Umgang mit Tieren

In besonderen Einzelfällen kann die Ausbildungsleitung Ausnahmeregelungen beschließen.

Für die Teilnahme an der Ausbildung wird nicht verlangt, dass die Studierenden bereits eigene Lamas / Alpakas besitzen. Das Ausbildungsinstitut kann Praxisstellen vermitteln, bei denen sie das Gelernte ausbildungsbegleitend praktisch umsetzen können.                                   

Für die Zulassung zur Prüfung müssen die Studierenden die eigene praktische therapeutische / pädagogische Arbeit mit Lamas oder Alpakas nachweisen, dies kann auch in Kooperation mit Lamazüchtern / -haltern geschehen, die dafür ihre Tiere zur Verfügung stellen.

 

 

 

 
kd